24.09.2019 12:43

Drittes Kuhpatentreffen

Vor drei Tagen fand bei schönstem Wetter unser drittes Kuhpatentreffen statt.  Es wurden sage-und-schreibe 21 Kuhpatenschaften abgeschlossen! Das hat uns total gefreut. Nochmals vielen Dank dafür! Absolute Favoritin war dieses Jahr die Hummel. 

[In der Blog-Übersicht wird hier ein Weiterlesen-Link angezeigt]

Da für 21 Kuhpaten mit Begleitung niemals unsere Räumlichkeiten ausgereicht hätten, haben wir kurzer Hand bei der Feuerwehr ein größeres Zelt ausgeliehen, die uns das glücklicherweise auch gleich aufgebaut hat. "Backzauberfee Sybille" aus Sibratshofen hat uns dann am Nachmittag mit einer großen Auswahl an Kuchen und Herzhaftem versorgt. An Getränken hat es auch nicht gefehlt und so ging die Zeit mit viel Humor und guten Gesprächen wie im Flug vorbei. Im Flug hat sich von Sonntag auf Montag leider auch das Feuerwehrzelt verabschiedet. Aufgrund nächtlicher, starker Windböen hing es am nächsten Morgen verkehrt herum im Nachbargarten. Wir hoffen sehr, dass es sich wieder flicken lässt....
17.10.2018 20:53

Zweites Kuhpatentreffen

Dieses Jahr hat das Kuhpaten-Treffen schon im Oktober stattgefunden. Im Vergleich zum letzten Jahr, bei allerbestem T-Shirt-Wetter. Nach einem Sektempfang im neuen "Gewächshaus-Labor" haben wir einen Ausflug auf die Weide gemacht, damit die Kuhpaten ihre Patenkühe kennenlernen können.

[In der Blog-Übersicht wird hier ein Weiterlesen-Link angezeigt]

Dottie, die Herdenchefin, hatte jedoch zunächst eine direkte Kontaktaufnahme erfolgreich verhindert. Sie hat der Herde sofort signalisiert, dass niemand, bzw. wenn überhaupt nur sie alleine vorangehen wird, um abzuklären, wer da alles so plötzlich auf "ihrer" Weide steht. Auf dem ersten Foto ist gut zu sehen, wie sie mit ihrer Körperposition mitteilt: "Ihr bleibt da hinten und wartet auf weitere Instruktionen!". Leider haben wir nicht gefilmt, wie die Kommunikation weiter ablief. Unsere alte "Oma Mücke" hat die Anweisung nämlich schlichtweg ignoriert. Das tut sie oft und Dottie lässt ihr diese Verhalten meist durchgehen. Vermutlich aufgrund ihres hohen Alters und Rangs (Vize) sowie ihrer Sozialkompetenz innerhalb der Herde. Freundlich und kommunikativ wie Mücke ist, hat sie ziemlich überschwänglich die Begrüßung der Besucher übernommen. Das hat die anderen Herdenmitglieder natürlich neugierig gemacht und so hatte Dottie plötzlich alle "Hände" voll zu tun, die Ordnung wiederherzustellen, bzw.  - entsprechend kurz angebunden und verärgert - erneuten Gehorsam einzufordern.
29.10.2017 10:35

Erstes Kuhpatentreffen

Letzten Sonntag fand das erste "Kuhpaten-Treffen" auf dem KugelSüdhangHof statt. Ausgerechnet an dem Tag, an dem Sturmtief "Herwart" durch die Lande zog. Davon ließen sich jedoch unsere KuhpatInnen, die diesem Termin zugesagt hatten, nicht abschrecken. Sie haben sogar teilweise  eine sehr weite Reise auf sich genommen.

[In der Blog-Übersicht wird hier ein Weiterlesen-Link angezeigt]

Der Wetterlage zum Trotz war die Stimmung von Anfang an ausgezeichnet, sodass wir uns nach einem aufwärmenden "Empfangs-Glühwein" dann doch zu einer Hofführung durchgerungen und mutig in den Sturm hinausgewagt haben. Allerdings nur kurz... ;-) Die Aussicht auf Kaffee und Kuchen in der warmen Stube von "Oma Klara" war allzu verlockend, zumal sie für dieses Treffen ihre berühmte Schoko-Bananen-Torte, Apfelkuchen und Linzer-Schnitten gebacken hatte. In gemütlicher Atmosphäre - uns kam es vor, als würden wir uns schon lange kennen - ging der Nachmittag sehr schnell vorbei. Nach vielen interessierten Fragen und einer kleinen PowerPoint-Präsentation über unser Betriebskonzept und über zukünftige Projekte, hat Martin vorzeitig die Kühe in den Stall geholt. Somit hatten alle Kuhpaten zum Abschluss die Gelegenheit, sich mit ihren Patenkühen bekanntzumachen. Unsere vom Sturmtief "Herwart" frisch geduschten Kühe haben sich von ihrer besten (saubersten) Seite gezeigt. Ach ja, während wir alle im Stall waren, hat sich unser frecher Kater Paul unerlaubterweise das letzte Stück Schoko-Bananen-Torte gemopst!